Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Morbi eu nulla vehicula, sagittis tortor id, fermentum nunc. Donec gravida mi a condimentum rutrum. Praesent aliquet pellentesque nisi.

Vigneti Giole Aus unserem Land - den üppigen Hügeln von Badia a Ruoti, dem faszinierenden Argentario, der reichen Küste von Capalbio und den historischen Hügeln von Manciano - stammen unsere Produkte, die aus der Leidenschaft und Erfahrung unserer Familie hervorgehen

Unsere Geschichte

The Cortesi family, the vineyards and the olive groves

Vigneti Giole entstand aus dem Wunsch von Luciano Cortesi, wie sein Vater Severino, Onkel Nazareno und Großvater Emilio die Familientradition der Wein- und Olivenölproduktion im Gebiet Badia a Ruoti fortzusetzen.

Das von Luciano gegründete Unternehmen ist eng mit der Familie verbunden, die seit jeher den bindenden Leim und den „vitalen Saf“t darstellt, der die Projekte der Cortesi belebt.

Ein Teil der Oliven, die für die Herstellung des Nativen Olivenöls Extra 9 bestimmt sind, stammt aus dem florentinischen Gebiet, wo ein Teil der Familie Cortesi ansässig ist, insbesondere von den Hügeln von Bagno a Ripoli und Impruneta. Der restliche Anteil wird in den Olivenhainen des Parco dell’Uccellina geerntet, deren Früchte ein fabelhaftes Öl mit sehr geringem Säuregehalt ergeben.

Die Familie Cortesi verliebte sich in die Maremma und insbesondere in das Argentario, wo sie in Capo D’Omo ein Anwesen mit einem kleinen, fast 100 Jahre alten Ansonica-Weinberg erwarb, der das Meer und die Inseln Giglio, Montecristo, Korsika und Elba überblickt.

Von hier stammen die Trauben für die Herstellung des Ansonica Tradizione 1. Die Trauben für den Ansonica 24 stammen aus Weinbergen im Gebiet von Parrina (Orbetello).

Der 100% Sangiovese Badia a Ruoti 4 wird aus Trauben des kleinen, jahrhundertealten Weinbergs von Badia a Ruoti hergestellt, der den Landsitz der Familie umgibt und nur eine maximale Produktion von 600 Flaschen erlaubt.

Aus dem Gebiet von Manciano kommen die Trauben, die für den Sangiovese 10 bestimmt sind.

Die Familie Cortesi bedient sich der Mitarbeit des weisen und fachkundigen Antonio Camillo, der sich um die Weinbereitung kümmert und von Paolo Valente, Freund, Journalist und Sommelier, der die Kommunikation unterstützt.

Menschen und Zahlen verflechten sich in Giole

Giole ist die Abkürzung der Anfangsbuchstaben der Namen der Enkelkinder: Ginevra, Oliver und Leon.

Anstelle des Namens tragen die Weine auf dem Etikett eine für die Familie bedeutsame und wichtige Zahl.

So erinnert die Nummer 1, die für Ansonica Tradizione reserviert ist, daran, dass dies der erste produzierte Wein war. Aber die 1 ist auch die Nummer, die historisch für den Torwart in Fußballmannschaften reserviert ist; Lucianos Sohn Giacomo spielte viele Jahre lang in dieser Rolle und erzielte hervorragende Ergebnisse.

Die Zahl 24, die dem Ansonica IGT den Namen gibt, verweist auch auf Giacomo und seinen Geburtstag.

Was die beiden Sangiovese betrifft,

so ist der 4, aus der Selektion Badia a Ruoti, Astrid, Lucianos Frau, gewidmet, die im April geboren wurde, während der Sangiovese 10 seiner Enkelin Ginevra gewidmet ist, da ihr Geburtsmonat Oktober ist; im selben Monat wurde auch Stephanie, die Mutter von Lucianos drei Enkelkindern, geboren.

September, der Monat, in dem Luciano und Giacomo geboren wurden, gab dem Nativen Olivenöl Extra 9 seinen Namen.

Es fehlen noch weitere Zahlen, die die neuen Produkte identifizieren, die das Angebot von Vigneti Giole in den kommenden Jahren bereichern werden. Die 3 (Geburtsmonat von Oliver und Leon) und die 7 (Geburtsmonat von „Großvater“ Severino und Geburtstag von Oliver) werden bald die Namen der neuen Produkte sein.

Die Entwicklung des Unternehmens

Die Hauptetappen, die unseren Weg markiert haben

Olivenhain - Parco dell’Uccellina

1850

Geburt des Olivenhains Parco dell’Uccellina

a
Olivenhain Badia a Ruoti and olivenhain Bagno a Ripoli (Baroncelli)

Anfang 900

Geburt der Olivenhaine Badia a Ruoti und Bagno a Ripoli (Baroncelli)

Vineyard Badia A Ruoti

1924

Birth of the vineyard Badia A Ruoti

a
Vineyard Calagrande

1928

Birth of the vineyard Calagrande

Farm Badia A Ruoti

1950

Year of construction of the farm in Badia A Ruoti

a
Vigneti Giole

2015

The current Vigneti Giole is born

Our team

Die Familie Cortesi nutzt die Zusammenarbeit des weisen und erfahrenen Antonio Camillo, der sich um die Weinherstellung kümmert, und des Freundes, Journalisten und Sommeliers Paolo Valente, der die Kommunikation unterstützt.

Luciano Cortesi
Gründer
Giacomo Cortesi
Betriebsführung
Antonio Camillo
Winzer
Paolo Valente
Kommunikation

Gallery

Ein paar Bilder, die über uns erzählen